SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Internetrecht

Die SI Rechtsanwaltsgesellschaft bei Facebook erleben ...

SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Kurfürstendamm 36, 10719 Berlin

(030) 31 00 44 00(030) 88 92 82 28

Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ... Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ... Ein Klick und wir rufen Sie gerne zurück ...

Social Media-NutzungAbmahnfalle Facebook

Wer Facebook oder andere soziale Medien nutzt, macht jede darüber abgewickelte (private) Kommunikation zu einer Veröffentlichung - mit allen rechtlichen Konsequenzen. "Illegale" Postings können Abmahnungen oder Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft nach sich ziehen. Dies gilt für Privatpersonen genauso wie für Unternehmen.

Im privaten Bereich ist insbesondere die Veröffentlichung von urheberrechswidrigem Material gefährlich. Facebook-Nutzer sollten vor jedem Posting abklären, ob sie Fotos, Musik, Filme oder Texte, die sie veröffentlichen wollen, auch veröffentlichen dürfen. Als Daumenregel gilt: Heikel ist alles, was nicht aus der eigenen Feder stammt. So braucht es für jede Veröffentlichung eines fremden Fotos eine explizite Erlaubnis, dieses auch bei Facebook zu posten.

Gleiches gilt für Fotos, auf denen andere Personen abgebildet sind. Diese müssen der Veröffentlichung bei Facebook ausdrücklich zustimmen (Social Media Lizenz). Diese Lizenz muss im Streitfall auch nachgewiesen werden können (also am besten schriftlich geben oder vor Zeugen erklären lassen). Urheberrechte können im Einzelfall sogar durch das Fotografieren von Gebäuden (wie dem Eiffelturm) verletzt werden.

Sogar die eigene Abbildung kann Gegenstand einer Abmahnung wegen unerlaubter Fotoveröffentlichung werden - sofern an dieser fremde Rechte bestehen. So bleibt das Recht am Foto grundsätzlich beim Fotografen. Das kann beispielsweise Bewerbungsfotos betreffen, die sich jemand im Fotostudio anfertigen lässt. Ohne Einräumung einer Social Media Lizenz darf der Abgelichtete das Foto nicht bei Facebook veröffentlichen, da er sonst die Rechte des Fotografen verletzt.

Wer Facebook oder Plattformen wie Xing für gewerbliche Zwecke nutzt (als Unternehmensseite etc.), unterliegt darüber hinaus weiteren Pflichten bei der Darstellung des Profils, bei deren Verletzung wettbewerbsrechtliche Abmahnungen von Konkurrenten drohen: So gilt es beispielsweise strenge Impressiumspflichten zu erfüllen sowie werberechtliche Vorgaben einzuhalten.

Wir unterstützen Ihren Auftritt im Netz, damit rechtliche Probleme gar nicht erst entstehen. Ferner helfen wir, wenn bereits eine Abmahnung vorliegt, oder wenn Sie sich selbst gegen eine fremde Veröffentlichung wehren wollen.

  • Facebook-Abmahnung
  • Selbst aufgenommene Fotos
  • Fremde Fotos / Bilder
  • Youtube-Videos, Filme, Musik
  • Texte
  • Beleidigende Äußerungen / Kommentare auf Facebook; Verleumdung, unwahre Tatsachen
  • "Geklautes" Facebook-Profil, fremde Namensnutzung
  • Rechtssicheres Impressum
  • Werberecht, Markenrecht
 

SI Rechtsanwaltsgesellschaft mbH